Jahreshauptversammlung 2020

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Haintchener Schützen stand der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Frank Hartmann, der über die Aktivitäten des Schützenvereins im vergangenen Jahr berichtete. Das Wanderpokalschießen der Ortsvereine und Stammtische war wieder ein großer Erfolg – im vergangenen Jahr wurde die 1. Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Pokalsieger. Beim traditionellen Königsschießen hieß der neue Schützenkönig Martin Kremer, gefolgt vom 1. Ritter Michael Bastian und dem 2. Ritter Frank Hartmann. Beim Karabinerschießen war Peter Tautz mit 99 Ringen nicht zu schlagen, Reimund Braun erzielte 95 Ringe und Peter Walter Hollingshaus 93 Ringe. Ob das diesjährige Wanderpokalschießen am 25. April und das Königsschießen am 16. Mai stattfinden können, ist auf Grund der angespannten Lage rund um das Corona-Virus noch offen. Dem Kassierer Walter Krabiell wurde für seinen Kassenbericht von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt – auf Grund der zahlreichen Vorschriften und Bestimmungen im Steuerrecht hatte der Vorstand beschlossen, die Steuererklärung des Vereins von einem Steuerberater durchführen zulassen.

Das jagdlicher Schießen, so der 1. Vorsitzende wird weiterhin gut angenommen, sowohl von den heimischen Jägern als auch von den Jungjägern der Jägerschule Diana und des Jagdklubs Limburg. Doch muss auf Grund der starken Nutzung der geschlossenen Schießstand in diesem Jahr wieder repariert und in Stand gesetzt werden, auch im offenen Schießstand sind weitere Arbeiten zur Sicherung durchzuführen. Eine weitere Aufgabe ist die Instandsetzung und die Versiegelung der Außentreppe zum Schützenhaus auf Grund vieler Beschädigungen und Risse durch Frostschäden, die in diesem Jahr in Angriff genommen werden soll. Bei den anstehenden Neuwahlen wurden der 1. Vorsitzende Frank Hartmann, der Beisitzer Martin Kremer und der Schießleiter Reinhold Kremer von der Versammlung einstimmig wiedergewählt.

Für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein Hubertus wurden ausgezeichnet für 40 Jahre mit der silbernen Vereinsnadel Andreas Messinger und Ehrenmitglied Willi Hamm und für 50 Jahre mit der goldenen Vereinsnadel Lothar Pabst, Ulrich Molsberger und Hermann Josef Hundler. (rf)

 

Exif_JPEG_420
Exif_JPEG_420

Ausgezeichnet wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung der Haintchener Schützen der Schützenkönig von 2019, Martin Kremer, 1. Ritter Michael Bastian, Lothar Pabst für 50jährige Mitgliedschaft und der 2. Ritter und wiedergewählte 1. Vorsitzende Frank Hartmann (v.l.)    Foto R. Fluck

 

 

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *