Kategorie: Veranstaltungen

Neben dem traditionellen Königsschießen und dem Wettkampf der Karabinerschützen gehört mittlerweile auch das jährliche Wildessen beim Schützenverein Hubertus Haintchen zu den beliebtesten Verabstaltungen. In diesem Jahr konnte der Vorsitzende Josef Wenz über 70 Gäste begrüßen, die der Einladung gefolgt waren. Wildgulasch mit Beilagen, natürlich von heimischen Wild aus dem Jagdrevier Haintchen, stand auf der Speisekarte. Der Dank des Vorsitzenden galt vor allem dem Koch Benjamin Schäfer,. der zusammen mit seiner Frau das Essen zubereitet hatte, aber auch der Bedienung und den Helfern hinter der Theke für einen reibunsglosen Ablauf des Abends, der erst nach Mitternach zu Ende war.  Auch viele Jäger und die Haintchener Landwirte waren der Einladung zum Wildessen gefolgt. Josef Wenz wies noch auf einen besondere Termin im nächsten Jahr hin: Das 50jährige Jubiläum des Schützenvereins, ein besonderes Ereignis, das im Spätsommer 2017 gefeiert werden soll. Das Foto zeigt den Vorsitzenden Josef Wenz zusammen mit dem Koch Benjamin Schäger bei der Begrüßung der Gäste zum diesjährigen Wildessen. (rf)

IMG_6513

Veranstaltungen

Mit einer Ringzahl von 96 wurde Christine Backes (3.v.r.) neue Vereinsmeisterin im Großkaliber. Mit ihr freuen sich v.r. Schießleiter Reinhold Kremer, Peter Tautz, Frank Hartmann, Vorsitzender Josef Wenz und Edgar Jeck
Mit einer Ringzahl von 96 wurde Christine Backes (3.v.r.) neue Vereinsmeisterin im Großkaliber. Mit ihr freuen sich v.r. Schießleiter Reinhold Kremer, Peter Tautz, Frank Hartmann, Vorsitzender Josef Wenz und Edgar Jeck

MEISTERSCHAFT DER KARABINERSCHÜTZEN

Auch in diesem Jahr ermittelten die Schützen der Salutabteilung des SchützenvereinsHubertus Haintchen ihrern Vereinsmeister im Großkaliberschießen und wie im vergangenen Jahr liess Christine Backes die männlihe Konkurrenz hinter sich. Erreichte sie im Jahr 2014 ein Traumergebnis von 100 möglichen Ringen wurde sie nun mit 96 Ringen wieder neue Vereinsmeisterin. Mit jeweils 95 Ringen belegten Frank Hartmann, Peter Tautz und Edgar Jeck die weiteren Plätze. Schon seit mehr als 20 Jahren führt die Salutabteilung des Schützenvereins diesen Wettbewerb mit dem Ordonanzgewehr „Carl Gustav“ im Kaliber 6,5 x 55 durch. Auch diesmal waren wieder 16 Schützen, die sonst meist bei öffentlichen Anlässen wie Jubiläen und Geburtstagen von Vereinsmitgliedern präsent sind, angetreten, um untereinander ihren Vereinsmeister zu ermitteln. Beeindruckt von den Leistungen der Schützen zeigte sich der 1. Vorsitzende Josef Wenz; im Rahmen einer kleinen Feier überreichte der Schießleiter Reinhold Kremer der neuen und alten Vereinsmeisterin einen Erinnerungspokal. (rf)

Veranstaltungen Wettbewerbe

In guter Form zeigten sich die Schützen der Salutabteilung des Schützenvereins Hubertus Haintchen bei ihrer diesjährigen Vereinsmeisterschaft im Großkaliber; Christine Backes ließ die männliche Konkurrenz hinter sich, zeigte gute Nerven und wurde mit 100 von 100 möglichen Ringen neue Vereinsmeisterin, gefolgt von Bernd Rau (99 Ringe) und Peter Tautz mit 96 Ringen.

Weiterlesen Vereinsmeisterschaft im Großkaliber

Veranstaltungen Wettbewerbe