SV Hubertus Haintchen Beiträgen

Zum 70. Geburtstag unseres Vorsitzenden Josef Wenz am 19. März waren auch die Salutschützen des Schützenvereins Hubertus  zum Gratulieren und zum Feiern angetreten. Auch die Jagdhornbläser der Jagdklubs aus Limburg und Usingen brachten dem Jubilär ein Ständchen wie auch die Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Haintchen, die anschließend im Schützenhaus aufspielte. Nachstehend einige Fotos von diesem Geburtstag. (rf)salut 3salut 2salut 1

Allgemein

Anstehende Baumaßnahmen im Schützenhaus am Markweg und die Einrichtung eines Schießkinos waren neben der Ehrung verdienter Mitglieder die wichtigsten Tagesordnungspunkte bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Vorsitzender Josef Wenz gab in seinem Jahresbericht einen Überblick über die geplanten Baumaßnahmen; im Vordergrund standen die behördlich geforderten Schallschutzmaßnahmen und die Dachsanierung des Schützenhauses; Arbeiten, die bald in Angriff genommen werden sollen. Die Einrichtung eines Schießkinos für Jäger und Sportschützen ist im Monat April für einen Zeitraum von 4 Wochen geplant. Während dieser Zeit kann das Schießkino von allen interessierten Schützen und auch von den Jugendlichen kostenlos getestet werden. Danach entscheiden der Vorstand und der Schießleiter, ob diese Anlage erworben und erweitert werden soll.

Der Termin für das 50jährige Jubiläum des Schützenvereins Hubertus, so der Vorsitzende, wurde mittlerweile auf den 01. und 02. Juli 2017 festgelegt: samstags ist eine Feier im Schützenhaus und sonntags eine Hubertusmesse im Freien mit einem anschließenden Frühschoppen geplant.
Schießleiter Reinhold Kremer berichtete von einer regen Beteiligung der Jäger beim jagdlichen Schießen, besonders auf den Kipphasen und den laufenden Keiler mit insgesamt 122 Eintragungen im Schießbuch. Besonders in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 war die Zahl der Schützen besonders hoch.

Für langjährige Mitgliedschaft und 40jährige Verbundenheit zum Schützenverein Hubertus erhielten folgende Mitglieder die Ehrennadel des Vereins in Silber und eine Urkunde: Reimund Berboth, Christoph Bördner, Andreas Feiler, Uwe Glasner, Stefan Haber, Karl Edgar Kremer, Josef Veit, Joachim Weimer und Andreas Knapp. Ausgezeichnet für 25jährige Mitgliedschaft wurden Sven Nowak und Frank Stath. Auch der Vereinsmeister der Karabinerschützen Peter Tautz und der Schützenkönig des vergangenen Jahres Hans Joachim Backes mit seinen Rittern Reimund Braun und Karl Norbert Hartmann wurden vom Vorsitzenden geehrt. (rf)

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anlässlich der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus wurden Vereinsmeister und langjährige Mitglieder des Vereins vom Vorsitzenden Josef Wenz und Schießleiter Reinhold Kremer ausgezeichnet.                   Foto R. Fluck

Allgemein

In diesem Jahr nahmen 17 Schützen beim Karabinerwettbewerb 2016 teil. Davon lagen am Ende allein 9 Schützen beim Endergebnis über 90 Ringen. Sieger wurde in diesem Jahr Peter Tautz mit einem Spitzenergebnis von 100 Ringen. Vorsitzender Josef Wenz dankte allen Teilnehmer des Wettbewerbs und gratulierte  dem Gewinner für seine hervorragende Leistung – Schießleiter Reinhold Kremer überreichte  Peter Tautz einen Pokal. (rf)

Nachstehend  das Gesamtergebnis des Wettbewerbs:

100 Ringe      Peter Tautz

97 Ringe        Reimund Braun

97 Ringe       Martin Kremer

97 Ringe       Hans Joachim Backes

97 Ringe       Wolfgang Kopiske

96 Ringe      Hermann Josef Stath

96 Ringe      Christine Backes

94 Ringe      Michaela Tautz

93 Ringe      Ulrich Bös

88 Ringe      Gerd Zeppel

88 Ringe      Reinhold Kremer

83 Ringe      Frank Hartmann

82 Ringe      Peter Hollingshaus

77 Ringe      Karl Norbert Hartmann

72 Ringe      Jürgen Becht

70 Ringe      Edgar Jeck

68 Ringe      Andreas Knapp

 

 

 

 

Wettbewerbe